Precice Stryde – der nächste Schritt in der Entwicklung der Precice-Technologie

Das BFZB ist das erste Zentrum für Beinverlängerung in Europa, das den voll belastbaren Precice Stryde Nagel der Firma Nuvasive eingesetzt hat.

Der Precice Stryde ist ein Marknagel, der operativ in den Ober- oder Unterschenkelknochen implantiert wird. Er enthält ein Getriebe, welches mit Hilfe eines internen Magneten und eines externen Steuergeräts verstellt werden kann. So kann der Nagel Stück für Stück verlängert werden.

Precice Stride wird aus speziellem, extrem festem Edelstahl hergestellt, der während der Beinverlängerung alltägliche Aktivitäten ermöglicht.

Download PDF>

Eine hochmoderne Technologie zur Beinverlängerung

  • 2011 erste Implantation
  • 2019 mehr als 10 000 Implantate eingesetzt
  • von über 1000 Ärzten verwendet
  • in über 40 Ländern angewendet
  • weniger Schmerzen, Infektionen, Deformierungen, kürzerer Heilungsprozess und eine geringere Anzahl an Operationen insgesamt

Vorteile für den Patienten

Von Patienten bevorzugt

Physiotherapie ist ohne äußerliche Fixateure einfacher. Patienten können schneller zu uneingeschränkter Bewegungsfreiheit und alltäglichen Aktivitäten zurückkehren.

Weniger Schmerzmittel

Verglichen mit vorherigen Standards verringert sich der Schmerzmittelkonsum durch eine kürzere Einnahmezeit und weniger Schmerzen insgesamt.

Schnellere Heilung

Mit der Precice Technologie dauert die Heilung durchschnittlich 31,3 Tage. Bei äußerlichen Fixateuren sind es durchschnittlich 47,1 Tage.

Frühere Belastbarkeit

Verglichen mit monolateralen Fixateuren wird das Tragen des eigenen Gewichts ohne Gehhilfen/ Hilfsmittel frühzeitiger möglich.

Präzision

Mit Hilfe der ERC Technologie kann eine höhere Präzision bei der gewünschten Beinlänge erzielt werden.

Regenerationszeit und Aussehen

Patienten freuen sich über deutlich weniger Narben.
Das Aussehen wird schneller regeneriert und es kommt zu weniger Deformierungen.